Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsprofile – Persönlichkeitstypen

Die Persönlichkeit jedes Menschen ist sein Charakter, sind seine Motive, Kompetenzen und Werte. Diese beeinflussen das Verhalten und die Bewertungs- und Analyse-Muster. Die Entwicklung der persönlichen Kompetenz, also das Wissen um unsere eigene Persönlichkeit ist essenziell, wenn wir unseren Wirkungsgrad erhöhen wollen. Die Persönlichkeit ist der bestimmende Faktor unseres Verhaltens und steuert damit den eigenen Erfolg. Sich selbst zu managen, ist daher ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Personalauswahl und -entwicklung durch persönliche
Kompetenzen

Auch Personalabteilungen sollten sich dessen bewusster werden, speziell, wenn es im Rahmen der Personalauswahl und -entwicklung um die optimale Besetzung von vakanten Positionen geht. Dazu bieten sich Modelle wie der LINC PERSONALITY PROFILER (LPP), DISG oder Bochumer Inventar zur Bestimmung der berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP) zur Bestimmung von Persönlichkeitsprofilen und -typen an. Diese unterstützen Personalabteilungen dabei, die Persönlichkeit der Bewerber*in zu verstehen und optimal einzusetzen. Durch das Bewusstwerden der eigenen Persönlichkeit kann das Verhalten der Mitarbeiter viel gezielter im Sinne der unternehmerischen Zielrichtung und des unternehmerischen Erfolges eingesetzt werden.

Selbstmanagement als Erfolgsfaktor
Individuelle Persönlichkeitsentwicklung muss nicht nur in Unternehmen passieren, sondern kann auch von Privatpersonen genutzt werden. Sie ist ein Weg sein Verhalten selbst zu managen, um persönlich erfolgreich zu sein.

Analyse der Persönlichkeit

Die Perspektiv-Consulting GmbH ist ein lizenzierter Partner zur Unterstüzung von Personalern oder Teams zur Analyse von persönlichen Kompetenzen mithilfe von vier verschiedenen Modellen zur Bestimmung der Persönlichkeit. Je nach Fragestellung entscheiden wir, welches Modell sich für Ihre Herausforderung anbietet und unterstützen Sie und ihre Teams bei der Anwendung der Modelle, um dann mit Ihnen Ideen für die individuelle Persönlichkeitsentwicklung ihrer Mitarbeiter zu entwickeln.

Persönlichkeitsprofil: Der LINC PERSONALITY PROFILER (LPP)

Der LINC PERSONALITY PROFILER (LPP) ist ein Ergebnis der modernen Persönlichkeitspsychologie und baut bei der Bestimmung der Persönlichkeitstypen auf fünf Charaktereigenschaften basierend auf den Big 5:

  • Extraversion vs Intraversion
  • Offenheit vs Beständigkeit
  • Kooperation vs Wettbewerb
  • Emotionale Stabilität vs Sensibilität
  • Gewissenhaftigkeit vs Flexibilität

Diese fünf Kernelemente bilden die Basis des LINC PERSONALITY PROFILERS. Das Persönlichkeitsprofil wurde von Professoren und Forscher der Leuphana Universität Lüneburg um zwei ergänzende Größen erweitert: Kompetenzen und Motive. Die Befähigung zur Bestimmung von Tätigkeiten, die uns leichtfallen und liegen, nennen Sie Kompetenzen. Das was uns antreibt eine bestimmte Tätigkeit oder Leistung zu erbringen, wird als Motive bezeichnet. Diese liefern eine detailliertere und umfassendere Analyse von und Einblicke in die menschliche Persönlichkeit.

Unser neues Angebot im Bereich Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitstypen: DISG Modell

Das DISG Persönlichkeitsmodell ist ein Management-Instrument. Seinen Ursprung hat das Modell in der Typologie des Verhaltenspsychologen William Marston, der sich bereits in den Anfängen des 20. Jahrhunderts mit dem Thema befasst hat. Das Modell versucht die Neigung zu Verhaltensmuster von Menschen in vier Profilen zu erfassen. Diese Persönlichkeitsstile lassen sich über die vier Profiltypen charakterisieren:

  • D = Dominat: Direkt und bestimmt
  • I = Initiativ: Optimistisch und aufgeschlossen
  • S = Stetig: Einführsam und kooperativ
  • G = Gewissenhaft: Bedacht und korrekt

Durch die Zuweisung eines Persönlichkeitstypen ergibt sich die Möglichkeit, das eigene Verhalten besser kennenzulernen und das Verhalten von Kollegen besser einschätzen zu können. In gezielten Führungskräfte-Trainings wie dem „Work of Leaders“ kann die Führungskraft anhand der DISG Ausprägung sehen, wo sie steht und wie aufwändig die Erreichung jedes weiteren Schrittes im Prozesses ist.

Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung

Das Bochumer Inventar zur berufsbezogen Persönlichkeitsbeschreibung – 6 Faktoren (BIP – 6F) ist ein psychologisches Testverfahren, mit Hilfe eines Fragebogens, um sechs berufsrelevante Persönlichkeitseigenschaften systematisch zu erfassen. Das Verfahren ist wissenschaftlich geprüft und wird regelmäßig validiert. Die Entwickler sind Rüdiger Hossiep & Claudia Krüger, die jeder Fach- und Fürhungskraft eine Ausprägung der beruflichen Persönlichkeit in den sechs Bereichen zuordnen:

  • Engagement
  • Disziplin
  • Sozialkompetenz
  • Kooperation
  • Dominanz
  • Stabilität

Diese sechs Eigenschaften sind das Ergebnis einer Faktorenanalyse, welche die Ergebnisse aus 48 Fragen auf diese sechs Eigenschaften bündelt.

Persönlichkeitsprofil: Emotional Performance Profile (EPP)

Das Emotional Performance Profile (EPP) ist eine tiefgreifende Analyse über Persönlichkeit und Motivation und basierend auf den Big 5 der Persönlichkeitspsychologie und den Big 3 aus der Motivationstheorie (Leistung, Macht und Anschluss). Als Person oder Führungskraft zu lernen, sich selbst und die eigenen Mitarbeiter zu mehr Erfolg zu führen, ist die Zielsetzung des EPP. Im Fokus stehen dabei die eigene Motivation und Persönlichkeit, ebenso wie die jedes Mitarbeiters. Als Ergebnis der Analyse entsteht ein besseres Verständnis über die eigene Leistungsmotivation und die der Teammitglieder. Durch den Einsatz des EPP kommt es zur besseren Potentialentfaltung, konsequentere Leistungserbringung, Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und einer effektiveren Teamgestaltung.

Hier erfahren Sie mehr zu Ihrem geeigneten Persönlichkeitsmodell